Die Zukunft des KW Empfangs liegt eindeutig bei den

Stand-Alone SDR Empfängern !

© Copyright by Ch. Breier

 Der Reuter RDR-54 ist da auf einem guten Weg.

Heutzutage geht es ab einer bestimmen Preisklasse gar nicht mehr um den Empfang selbst, denn fast alle Empfänger sind da fast gleich auf.

Es gibt kaum noch ein:

Ich höre den Sender X mit RX1 aber nicht mit RX2 !

Diese Zeiten sind lange vorbei.

Es geht heutzutage viel mehr um die Ausstattung und die Details der verschiedenen Empfänger !

 

Seit 1972 beschäftige ich mich als SWL mit dem Amateurfunk & Utility Empfang.

© Copyright by Ch. Breier

 Seit dem sind schon so einige Empfänger über meinen Stationstisch gegangen.


© Copyright by Ch. Breier

Leider ist die Zeit der echten Empfänger vorbei, heutzutage sind es  ( mit wenigen Ausnahmen )

© Copyright by Ch. Breier

Nur noch Blackboxen !

© Copyright by Ch. Breier

Da vermisse ich wirklich die Haptik z.B. eines JRC NRD 505/515/535 /545 oder eines ICOM IC-R9000...

© Copyright by Ch. Breier

Vom Empfang her sind die neuen SDR Empfänger jedoch echte Spitze, da kommt kein Analoger Empfänger mehr mit !


© Copyright by Ch. Breier

Wichtiger als der Empfänger selbst ist aber heutzutage der Standort. In der Stadt ist fast kaum noch störungsfrei zu lauschen, da nützt einem auch der noch so gute SDR nichts ! Deswegen bin ich viel mobil unterwegs, da kann man sich dann den ruhigsten (HF) Standort aussuchen ...


© Copyright by Ch. Breier

Auf meinen Reisen kann ich natürlich aus den Vollen schöpfen.

 

© Copyright by Ch. Breier

Im Norden ist es absolut ruhig was HF-Störungen anbelangt. Ich bin da ja immer sehr weit weg von jeglichen Städten oder Dörfern. Heutzutage hat man es auch sehr viel einfacher da man keine großen und schweren Empfänger mehr mitschleppen muss. Es genügt ein Laptop oder Pad mit einem SDR und schon hat man die beste Empfangsanlage zur Verfügung. Eine gute Langdrahtantenne die man überall spannen kann oder eine kleine Aktiv-Antennen und schon kann das DX'en los gehen !


© Copyright by Ch. Breier

Leider sind die Zeiten der Schiffsfunkstellen wie z.B. Norddeich Radio vorbei. Selbst das Militär macht sich sehr rar auf den KW Bändern. Wenn dann kann man von denen fast nur noch digitale Betriebsarten Empfangen.


© Copyright by Ch. Breier

Die wenigen verbliebenen Radiostationen, der Amateurfunk und der Flugfunk ( z.B. VOLMET Aussendungen ) sind die einzigen Stationen die noch sehr aktiv auf den Kurzwellenbändern übergeblieben sind, leider !


© Copyright by Ch. Breier


Kein Vergleich zu den 70 & 80 Jahren wo die KW geradezu überquoll mit Funkstationen ...

 

© Copyright by Ch. Breier

Trotzdem macht mir dieses Hobby auch heute noch einen Heiden Spaß !

© Copyright by Ch. Breier


Auf den Bändern oberhalb der Kurzwelle ist ja auch noch einiges los, vom Amateurfunk bis zum Empfang der Wettersatelliten ...


Weiter mit: Meine Station




 

                                  If Your Dreams Don't Scare You Then They Aren't Big Enough
                                       www.long-expeditions.de
                        Be a Traveler Not a Tourist !